30. Juni 2019

Es ist Sonntag, 34°C im Schatten. Ich sitze schwitzend im abgedunkelten Wohnzimmer und atme flach. Ein Gedanke schießt durch mein mattes Gehirn: Warum ist mir so warm, wenn die Körpertemperatur knapp unter 37°C liegt? Eigentlich ist außen kühler wie innen, was soll das also?

Der Doktor im Netz hat die Antwort: „Der Grund, warum wir im Sommer unter der Hitze leiden, obwohl wir selbst ja wärmer sind, ist, dass der menschliche Körper ein "Heizkörper" ist. Die Bewegunge

... Weiterlesen

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*